Direkt zum Inhalt
  • Führung mit unserem Haus-Künstler Martin Lotz
    Führung mit unserem Haus-Künstler Martin Lotz
  • Die Serie "Don Quichotte" wird erläutert
    Die Serie "Don Quichotte" wird erläutert
  • Aufmerksame Zuhörer
    Aufmerksame Zuhörer
  • Guide vor "Tristan und Isolde"
    Guide vor "Tristan und Isolde"
  • Ein surrealer Ausflug nach Paris
    Ein surrealer Ausflug nach Paris
  • Unsere historische Lithopresse im Einsatz
    Unsere historische Lithopresse im Einsatz

Schulklassen

Das Bildungsangebot des Museums richtet sich an Schulklassen, die sich über die Kunst und die Kunst­techniken im Allgemeinen, die Kunst Dalis im Besonderen und den Surrealismus als Kunsttheorie informieren wollen.

Der Eintritt beträgt 6 € pro Schüler. Ab 10 Schülern ist der Eintritt ins Museum für zwei Begleitpersonen kostenfrei.

Eine Führung kostet 55 € zzgl. Eintritt. Die auf Altersklassen zugeschnittenen Führungen für Schüler müssen vorab reserviert werden.
Ab 15 Personen ist es möglich, eine Führung auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten des Museums zu buchen, z.B. für Schulklassen am Vormittag.

Grundsätzlich gilt:
Stornierungen und Änderungen bis 3 Tage vor Termin sind kostenfrei. Verspätete Stornierungen und Änderungen oder Nichtantritt werden mit 75 Prozent des Preises berechnet.

Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse oder direkt vor Ort in bar oder per EC-Karte. Eine Rechnung wird auf Wunsch zugesandt.

Buchung gilt nur bei mind. 48 Stunden Buchungsvorlauf und erfolgter Buchungsbestätigung per E-Mail oder Fax.

Die genannten Preise sind inkl. der gesetzlichen MwSt. Museumsleistungen sowie typische Nebenleistungen sind nach § 4 Nr. 20 Buchstabe a des Umsatzsteuergesetzes umsatzsteuerfrei.

Es gelten die AGBs der Dalí Berlin Ausstellungsbetriebs- GmbH, Änderungen vorbehalten, Gerichtsstand ist Berlin.

Adressdaten
E-Mail
Angaben zum Besuch
Führung
Führung
55 €. Maximal 25 Personen pro Führung.
Zusatzoptionen
Live-Lithovorführung
145 €. Wir zeigen an unserer historischen Presse wie eine Lithographie entsteht. Maximal 25 Personen pro Vorführung.